Sonntag, 5. April 2015

Frohe Ostern!!!

Ich wünsche euch allen ein frohes Osterfest und prall gefüllte Nester!

Die Augen aufgemacht - die Sonne scheint! Perfekt. Jetzt wird gebruncht, gesucht und gebacken. Wie sieht euer Ostermorgen aus?



Gebacken habe ich fürs Osterfest eine Rübli-Orangen-Torte mit Mascarpone-Vanillecreme:


Zutaten für den Kuchen: 
für eine 26 cm Durchmesser große Form braucht man 1 1/2 mal das Rezept

6 Eier
250 g brauner Zucker
500 g Karotten
1 unbehandelte Orange
200 g gemahlene Mandeln
200 g gemahlene Haselnüsse
100 g Mehl
1/2 Pck. Backpulver


Zubereitung:

Die Eier schaumig schlagen. Dann den Zucker unterrühren und weitere 5-10 min rühren. Die Karotten werden geschält und klein geraspelt. Diese werden zur Eier-Zucker-Masse dazu gegeben sowie die abgeriebene Orangenschale, Haselnüsse und Mandeln. Schließlich wird das Mehl und Backpulver untergehoben.

160°C Umluft ca 50 min




Zutaten für die Creme:

400 g Sahne
400 g Mascarpone
Puderzucker
Vanilleschote


Zubereitung:

Die geschlagene Sahne mit der Mascarpone verrühren, das Mark einer Vanilleschote dazugeben und Puderzucker zum Süßen. (falls zu flüssig: Gelatine einrühren, Tortencremepulver oder Puddingpulver)

Den Kuchen zweimal durchschneiden, mit der Creme füllen und mit Schokoladenganache eincremen.



Die Torte wurde mit grünem Fondant eingedeckt. Schokoraspeln auf die Mitte des Kuchens streuen, Möhrchen, Blümchen und Schmetterlinge modellieren. Mit einem Lebensmittelstift Gras anmalen. Und ein Zuckerhäschen auf dem Schokoberg platzieren.




Wünsche euch einen wundervollen Tag,
eure Stefanie