Sonntag, 10. April 2016

Traumstücke - klein und perfekt!

Hallo ihr Lieben,

ist das nicht wundervoll, wenn man wach wird und die Sonne scheint? Ich liebe es, von den ersten Sonnenstrahlen aufgeweckt zu werden. Deswegen hatte ich heute Morgen schon einen riesengroßen Elan und stürzte mich in die Küche. 
Nach langer Überlegung entschloss ich mich die kleinen leckeren Traumstücke zu backen. 

Schon vor längerem habe ich gebacken und sie in meine Rezepteschublade "sehr super duper lecker" gepackt!

Deswegen hier das Rezept:

Zutaten:

500 g Mehl
5 Eigelb
250 g Butter
Mark einer Vanilleschote (alternativ 1 Päckchen Vanillezucker)
150 g Zucker
und Puderzucker


Zubereitung:

Die Zutaten miteinander zu einem Mürbeteig verkneten.
Den Teig eine halbe Stunde im Kühlschrank aufbewahren (ich bin ein ziemlich ungeduldiger Mensch und hab den Teig aber auch schon nach paar Minuten wieder rausgeholt).
Danach den Teig daumendick rollen und in kleine Stücke schneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen (Teig reicht für etwa 2 Bleche) und ca. 15 min bei 160°C Umluft golbraun backen.

Die Traumstücke etwas abkühlen lassen und lauwarm in Puderzucker wälzen.

Und da sind die kleinen Stücke:





Mein Fazit zum Rezept: Ganz schnell, sehr lecker, variabel indem man andere Gewürze wie etwas Zitrone oder Zimt hinzugibt, für Klein und Groß, mal so nebenbei gebacken. Perfekt!

Habt einen schönen Tag,
eure Stefanie


P.S. Vielen Dank an Nancy von Samt und Sahne, die die Bloggerwelt auf diese Leckereien aufmerksam gemacht hatte. Sie sind einfach toll!