Montag, 20. April 2015

School's Out - Ninas BACKWERK



Hallo ihr Lieben,

ich heiße Nina und betreibe meine eignen Back Blog namens Ninas BACKWERK.  Dieser ist gleichnamig auch bei Facebook zu finden.

Die liebe Steffanie hat die Aktion: "School's Out - Wir brauchen Nervennahrung" ins Leben gerufen. Da Sie zurzeit völlig im Prüfungsstress ist  hat Sie sich ein bisschen Hilfe gesucht,  die Ihr in dieser Zeit auf Ihren Blog aushelfen. Da dachte ich mir es gibt doch nichts besseres als Selbstgemachte  Müsli Schnitten. Durch die Ballaststoffe sind sie eine super Alternative zu normalen Süßigkeiten und zudem ein super Energiespender. Genau passend für die Schule. Deine Freunde werden ganz verrückt auf diese kleinen Köstlichkeiten sein. 





Zutaten:

·         200 g Müsli (Wunsch Müsli)

·         100 g Haferflocken

·         120 g Honig

·         3 EL brauner Zucker

·         2 EL Butter

·         ½ TL Zitronensaft



Honig, Zucker und Butter in einem Topf unter ständigen rühren zum Kochen bringen.



Zitronensaft zum Schluss hinzufügen.






    Das Müsli und die Haferflocken vermischen
 

#

      Eine 18 x 21 cm große Form mit Backpapier auslegen. Wer keine Form hat kann es auch ohne machen. Die Masse wird dann nur auf einem Backblech zu einem Viereck geformt.







          Müsli in der Form verteilen und gut andrücken. Bei 150°C (Umluft) für 20 min in den Ofen geben.





Wenn das Müsli nur noch Handwarm ist mit einem Messer in ca. 10-12 Stücke teilen.

      Ein paar Streifen vom Backpapier abschneiden und um die Schnitten legen. Mit einem Band das Backpapier fixieren.




             Nun sind sie zum Servieren bereit. Bei diesen kleinen Köstlichkeiten besteht Suchtgefahr.






  Es sind alle erdenklichen Variationen möglich. Ich habe gleich noch eine schokoladige Variante gemacht. Das gleiche Prinzip nur das oben drauf Schokolade gespritzt ist.  Auch sehr köstlich.


     


   Ich wünsche dir für deine Prüfung ganz viel Glück. Vielleicht bereitest du dir ja ein paar Energie Müsli Schnitten für diesen Tag zu.
Ich drück die Daumen.





Liebe Grüße Nina


Liebe Nina, die sehen super lecker aus. Vielen Dank, dass du ein Teil meiner Prüfungsvorbereitung bist. Das Rezept steht schon auf meiner Liste! 
Grüße vom Schreibtisch, Stefanie