Freitag, 24. April 2015

JETZT! Nudeln - Buchrezension

Hallo meine Lieben,

heute habe ich etwas Besonderes für euch.
Nix Süßes, aber aus dem Backofen - herzhafte Muffins. 
Und wie ihr schon aus dem Titel dieses Beitrages lesen könnt, geht es um Nudeln.

Bevor ich euch die Leckereien zeige, möchte ich euch zunächst einmal ein super leckeres Kochbuch vorstellen:

JETZT! Nudeln“ von Sebastian Dickhaut mit über 100 Rezepten für Spaghetti, Spätzle oder japanische Soba-Nudeln. Auch sind die Klassiker der Pasta-Küche ebenso zu finden wie die beliebtesten Nudelgerichte Asiens. 



Das Buch erschien im Südwest Verlag, hat 240 Seiten und kostet 19,99 Euro
Zu finden sind leckere Rezepte, auch für den Backofen.



Sebastian Dickhaut stellt am Ende des Buches über 70 Nudelsorten vor, mit denen im Buch gekocht wird und erklärt, was beim Nudelkaufen und -kochen sowie bei der Saucenwahl zählt. Auch findet man Ratschläge von Tante Erika zu den Rezepten, was ich wirklich richtig klasse finde.




 Da ich euch das Buch hier unbedingt vorstellen wollte, habe ich mich auf die Rezepte aus dem Ofen gestürzt und es waren so leckere dabei, dass mir die Entscheidung wirklich schwer fiel. Zwischen Aufläufen, Nudel-Käse-Kuchen und Pudding, fand ich Muffins. Und die musste ich einfach testen.




Auch meine Katze Coco hat sich für die Muffins entschieden:


Da habe ich direkt auch das beiliegende Lesezeichen reingemacht. Aber mittlerweile habe ich auch Post its eingeklebt, damit ich meine Lieblingsrezepte, die in den nächsten Tagen ausprobiert werden, auch direkt wieder finde.





Und nun zum Rezept: (reicht für 12 Muffins)

Zutaten:

150 g Spaghetti
100 g Zucchini
100 g Mais
100 g Paprika
1 Zwiebel
Schnittlauch
50 g Parmesankäse, gerieben
Salz, Pfeffer, Kräuter
 4 Eier
1 Becher Schmand
4 EL Sahne

Zubereitung:

Die Spaghetti fast bissfest garen und kalt abschrecken (!). 
Zucchini, Paprika und die Zwiebel klein schneiden, Mais abwaschen, Schnittlauch hacken.
Die Eier mit dem Schmand und der Sahen verrühren. Und richtig gut würzen. Lieber etwas mehr würzen, die Eier nehmen einfach viel Geschmack auf.
Die Mulden im Muffinblech gut einfetten. Die Spaghetti reingeben, danach das Gemüse und darauf die Eiermasse. 5 min setzen lassen. 

160 °C Umluft ca. 25 min backen






 Und so sehen sie aus, wenn sie wieder aus dem Backofen kommen:



Und fertig sind die leckeren Muffins. Ich habe sie in Muffinförmchen serviert und dazu einen Kräuterquark gereicht. 
Alle 12 waren direkt weg.



Die Muffins waren einfach super lecker. Ich werde ganz sicher diese kleinen Nudelnsnacks öfters machen. Im Buch sind die Muffins mit Krabben, mit Salami etc. als Rezepte drin. Wird aber auch angesprochen, dass man nach Lust und Laune diese Snacks aus dem Backofen füllen kann.

Mein Fazit zum Buch: Da ich sehr gerne Nudeln esse, hat sich das Buch auf jeden Fall gelohnt. Kann ich wärmstens empfehlen. Da ich für jeden nicht nur etwas, sondern viel dabei.

Lasst sie euch schmecken,
eure Stefanie