Sonntag, 13. Oktober 2013

Schokoladige Backideen

Heute möchte ich euch das neue Rezeptebuch von Franz Schmeißl vorstellen: Schokoladige Backideen

Vielleicht kann sich der ein oder andere daran erinnern, dass ich vor kurzem das erste Backbuch von Franz Schmeißl "Fruchtige Backideen" vorgestellt habe und davon begeistert war. Deswegen freue ich mich umso mehr, dass der Löwenzahn Verlag (www.loewenzahn.at) mir den Nachfolger zur Verfügung gestellt hat, um  euch etwas daraus vorzustellen.



Ich liebe Schokolade! Ihr auch? Deswegen fiel es mir besonders schwer, was ich von den ganzen leckeren Rezepten als erstes backen möchte.

Aber zuerst einmal möchte ich euch allgemeine Informationen zum Buch geben:


  • ca. 120 Rezepte auf 247 Seiten
  • Klassiker wie Sachertorte oder Tiramisu
  • Raffinierte Rezeptideen
  • Grundrezepte, Erklärungen, Tipps und Tricks
  • Unterteilt in Back-ABC, Rouladen, Schnitten, Torten, Kuchen/Lebkuchen/Brownies, Kleine Törtchen, Petit Fours, Desserts, Plundergebäck, Pralinen und Glossar/Register

Wie ihr seht, alles was das Schokoherz begehrt, wird in "Schokoladige Backideen" vorgestellt.


Ich habe mich für eine weisse Schokotarte entschieden:


Rezept:

Zutaten:

Mürbeteig:
170 g Mehl
115 g weiche Butter
40 g Puderzucker
1/2 Pck Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei

Füllung:
500 g Creme Fraiche
300 g weiße Schokolade
4 Eigelb

Zubereitung:

Alle Zutaten zu einem weichen Teig verabeiten, den Teig für ca. 1 h im Kühlschrank ruhen lassen. Danach den Teig ausrollen in die eingefettete Backform (Tarteform 26 cm Durchmesser) geben. Den Rand andrücken und mit Hilfe von Linsen den Teig blindbacken.

160 °C Umluft ca. 20 min

Blindbacken: Damit der Mürbeteig sich besser an die Form anpasst, gibt man auf den Teig Backpapier und füllt es mit kleinen Linsen auf.

Für die Füllung Creme Fraiche mit der Schokolade im Wasserbad schmelzen. Eigelbe hinzufügen, gut verrühren und auf den Mürbeteig füllen.

160°C Umluft ca. 25 min




Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt servieren.




Sehr lecker, saftig und nicht zu süß (wie ich eigentlich befürchtet hatte). Auch meiner Familie, die mich heute spontan besucht haben, hat die Tarte sehr geschmeckt. Für weisse Schokoliebhaber ein MUSS!



"Nichts ist wertvoller als ein guter Freund, außer ein Freund mit Schokolade."
Charles Dickens

Schokoladige Grüße,
Stefanie