Montag, 7. Oktober 2013

Heißluftballon Torte

Über den Wolken....

...muss die Freiheit wohl grenzenlos sein.

Das Lied von Reinhard Mey ging mir bei meiner neuesten Torte zum 60 ten von Klaus-Peter ununterbrochen im Kopf rum. Und wisst ihr auch warum? Weil ich einen Heißluftballon modelliert habe.
Passend zum Geschenk der Familie, eine Heißluftballonfahrt, gab es dann eine Torte von mir.

Aber schaut doch selbst:







Der Ballon besteht aus einem Steckschwamm, den ich mit Fondant überzogen habe.

Der Himmel war allerdings eine Schokobutterfrischkäsecreme-Torte.

Rezept:

Biskuit:

Zutaten:
6 Eier
6 EL lauwarmes Wasser
300 g Zucker
1 Pck Vanillezucker
300 g Mehl
1 Pck Backpulver
100 g Zartbitterkuvertüre

Zubereitung: Die Eier werden mit dem warmen Wasser schaumig geschlagen. Danach werden Vanillezucker und Zucker untergerührt und ca. 10 min auf höchster Stufe geschlagen. Anschließend wird Mehl, Backpulver und die geschmolzene Schokolade hinzugefügt, kurz durchmischt und in eine gefettete 26 cm Durchmesser große Springform gefüllt.
160°C Umluft ca. 50 Minuten


Der Kuchen wird nach dem Abkühlen zweimal durchgeschnitten, so dass sie gefüllt werden kann.
  
Creme:

200 g geschmolzene Schokolade, 200 g Butter, 200 g Frischkäse, 400 g Puderzucker





Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein.
Alle Ängste, alle Sorgen sagt man,
blieben darunter verborgen und dann
würde was uns groß und wichtig erscheint, plötzlich nichtig und klein...

Eure Backfee