Sonntag, 7. April 2013

Kommunionstortenmarathon

Mein Patenkind Jonas geht heute zur Heiligen Kommunion. Auch der kleine Marcel, der Sohn einer Freundin hat morgen seinen großen Tag.

Das bedeutete für mich an diesem Wochenenede: Kommunionstortenmarathon !

Ich habe mich bei beiden an den Farben der Einladung orientiert sowie an Wünsche, was das Motiv betrifft. Aber schaut sie euch doch selbst an:

Die Torte für Marcel wurde mit einer Champagner-Schokocreme gefüllt und in den Farben grau, blau gehalten:





Ich habe die Torte für Jonas zweistöckig gemacht und beide Torten mit einer Erdbeercreme gefüllt. Der betende Junge ist eine kleiner Blondschopf, wie mein Patenkind.





Auf beiden Torten befindet sich ein Rosenkranz. Da ich der evangelischen Religion angehöre, musste ich mich zuerst noch mit der katholischen auseinander setzen, denn ich muss zugeben, dass ich nicht wusste, wieviele Perlen eine Rosenkranzkette hat.

Wenn ihr es auch nicht wisst, hier eine kleine Info:
"Der Rosenkranz hat 59 Perlen. Die Eröffnung des Rosenkranzgebetes wird an einer am Kranz befestigten Kette mit einem Kreuz und drei kleinen Perlen gebetet, die von zwei großen Perlen gerahmt sind. Darauf folgen auf dem Kranz fünfmal zehn kleinere Kugeln (für die Ave Maria) und eine davon abgesetzte große (für das Vaterunser und Ehre sei dem Vater)." (Quelle: Wikipedia)

 Mit den Worten einem meiner Lieblingsschriftstellern möchte ich mich heute bei euch verabschieden:

Einen Menschen zu lieben bedeutet, ihn so zu sehen, wie Gott ihn gemeint hat. 
Fjodor Michailowitsch Dostojewski

Eure Backfee